Lesenacht mit Basteleinlage

Heute Nacht fand die letzte Lesenacht meiner Deutschmäuse statt. Um 18Uhr haben wir uns getroffen und unser Nachtlager in der Aula aufgebaut. Die Mäuse und ihre Eltern sind da schon richtig routiniert – viele haben sogar richtige High-Tech Matratzen 😉 Alles ging ganz fix und so konnten wir um 18.30 schon Abendbrot essen. Ein paar liebe Mamis haben alles vorbereitet, so konnten wir ganz in Ruhe gemeinsam essen. Nach dem Essen sind wir alle in den Werkraum gegangen. Die Klassenlehrerin hat mit den Studenten und ein paar Mäusen große Symmetrie-Bilder auf Leinwände gemalt. Ich habe mit ein paar anderen Mäusen Ritter gebastelt (schon mal für die Prüfung 😀 ) und die restlichen Mäuse haben ihre Werk- und Textilarbeit beendet. Ich habe leider noch keine Fotos, die stelle ich aber noch ein – gerade die Leinwände sind so toll!!!

Nach dem Basteln hab ich mir alle Mäuse geschnappt und bin in die Schulbücherei gegngen. Die Bücherei ist recht neu und daher ganz gut ausgestattet, so haben alle einen Platz auf einem Sofa oder einem Sitzkissen gefunden… Erst haben 4 Kinder verschiedene Bücher vorgestellt. Ich freue mich riesig darüber, dass ein paar Mädchen anfangen sich an richtige Wälzer zu trauen. Vorgestellt wurden Tintenherz und Tintenblut. Daneben gibt es natürlich auch noch diejenigen, die nicht gerne lesen, aber recht strebsam sind – die haben dann das Grüffelo-Kind vorgestellt. Nicht unbedingt sehr anspruchsvoll – aber so ist das halt 😉

Im Anschluss habe ich ein Kwiatkowski-Buch vorgelesen. Als Anschauung habe ich ein paar Bilder aus dem Buch kopiert und angemalt. Die Mäuse fanden die Geschichte gut und das Vorlesen dieser Geschichte ist auch ganz angenehm (auch wenn es schon ein bisschen dauert – wir haben eine kleine Pause zwischendurch gemcht 😉 ) In der Pause haben wir dann Das Bühnenlicht in der Aula angeschmissen und die restlichen Lampen ausgeschaltet. Die Klassenlehrerin wollte unbedingt auch mal den Zauberlehrling hören und die Mäuse stellten sich bereitwillig auf. Die ganze Klasse hat das wirklich toll gemacht! Die Mäuse haben sich zu ihren Strophen Betonung, Gestik und Mimik selbstständig erarbeitet und das wirklich großartig gemacht! Viele mussten dabei über ihren eigenen Schatten springen und selbst Max, der das ganze mega peinlich findet und sich nicht gerne in eine andere Rolle begibt (weil er das nicht gut kann), hat sich überwunden und sein Bestes gegeben. Ich war stolz! Vor allem weil meine Mentorin neben mir stand und Kommentare wie „Wow“ fallen ließ.

Zum Einschlafen haben wir einen Film über die Römer geschaut (Was ist Was) und im Anschluss das Hörbuch Herr der Diebe angemacht. So gegen 1 sind dann endlich alle ruhig geworden – gegen 2 bin ich wach geworden und habe alle Geräte ausgestellt (das Rauschen der Box störte mich dann doch 😉 ). In der Hoffnung, nun bis kurz vor7 schlafen zu können, legte ich mich wieder hin. Um 5 Uhr saß eine Maus neben mir auf seinem Bett und schaute in der Gegend rum – schnell zum Weiterschlafen animieren, bevor noch anderen Mäuse wach werden…um 6.20Uhr war dann leider die Nacht schon vorbei, denn trotz vollkommener Müdigkeit, kann man ja nicht mehr schlafen, wenn eine Freundin neben einem liegt. Die Mäuse durften in der 1. Stunde geminsam frühstücken – ich hatte leider Unterricht… In der zweiten Stunde habe ich immerhin noch ein Brötchen abbekommen 🙂

Jetzt bin ich kaputt und trotzdem würde ich sowas immer wieder machen – auch wenn man sich zwischenzeitlich immer mal wieder wie ein Verkehrspolizist fühlt („Hier wird nicht gerannt.“ „In der Aula wird nicht getobt.“ „Mit einer Schere geht man vorsichtig durch den Raum.“ etc.)

 

Advertisements

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. verfuchstundzugenäht
    Apr 05, 2014 @ 16:36:50

    6Uhr20 – woooow!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: